Suche
Suche Menü

Resilienz – persönliche Haltung in der professionellen Arbeit

Gerade ist meine Rezension zu „Stark durch Resilienztraining – Belastbarkeit in der Ausbildung und im Berufsalltag entwickeln“ von Elke Schleth-Tams erschienen.

Das Buch freut mich sehr, setzt es doch auf eine längerfristige Implementierung und Entwicklung einer persönlichen Haltung zum Thema. Ja, das ist eine „Zumutung“ für die Azubis und Profis! Endlich. Denn: sehr oft begegnen mir in meinen Trainings Menschen, die zu Beginn einer Veranstaltung solche Sachen sagen wie: „Ich schau mal, was mir hier geboten wird!“.

Diese Haltung führt – dem Himmel sei dank! – regelmäßig zu Enttäuschungen:   ich nehme den schillernden Auftrag als Entertainerin oder gar Dompteuse (huch!) zu fungieren, grundsätzlich nicht an. Ich finde das langweilig. Spannend ist für mich vielmehr, wenn am Ende etwas in Bewegung gekommen ist. Etwas, das an der Haltung ansetzt.